eine Idee und Frage an die Visionäre und Rechner ….

In Anbetracht der weltpolitischen Situation, mit dem Bewusstsein der Zusammenhänge dieser Situation und logischem Kombinieren, ist mir eine interessante Idee gekommen.

Immer mehr Menschen haben immer weniger sinnvolle Arbeiten. Immer mehr Menschen sind immer länger mit Unsinn beschäftigt, um unsinnige Probleme zu regeln und zu zahlen.
Wirklich (mit)denkende Menschen mit Würde und Respekt für einander, die mehr zum Spass und weniger aus Angst arbeiten würden sich diese sinnlos aufwändigen Beschäftigungen ersparen.

Aber alle Leute, auch die ganz ohne Arbeit, müssen in der täglich zur Verfügung stehenden Zeit ja sowieso irgend etwas machen.

So gut, wie man sich z.B. irgend welches absurdes Zeug im TV ansieht oder sinn- und nutzlos, nur in der Hoffnung auf ein paar Likes, seine und anderer Leute Zeit in Facebook verschwendet, kann man auch etwas nützliches MACHEN.

Auch ohne dass man dafür unbedingt Geld bekommt.

Alles was alle ohne Bezahlung machen würden, würde sich addieren und wären als Plus an tatsächlichem Wert entstanden.

So lange, wie für etwas nichts verlangt, bezahlt und verrechnet wird bleibt es ,ausser durch Abnutzung, zu 100% als Wert erhalten.
Die aufwändige Verrechnerei (und Trickserei) und die Zeit für Rechnungen und Vermeidung oder mögliche Senkung von Steuern, muss jedes Mal auch noch von jemandem der wirklich arbeitet und dadurch einen Wert schafft, finanziert und bezahlt werden. 

Im Gegensatz dazu steht alles was umsonst erledigt wird und in keiner Rechnung und in keinem Buch steht danach als Gewinn zur Verfügung.

Niemand muss sich damit beschäftigen, der nichts mit der Arbeit an sich zu tun hat und nur sinnlos das ganze gute Geld, bzw. den Wert abkassiert.

Ein Steuerberater nimmt Euch für eine Stunde den Arbeitswert von durchschnittlich mindestens 3 – 6 Stunden Eurer eigenen Arbeitszeit ab.
Wie kann man solche, für das Leben sinnlose Leute so fürstlich belohnen?  Wofür?

Nur um die Summe des Geldes, was Komplizen vom Finanzamt uns auf Anordnung solcher Figuren rauben, etwas geringer zu halten?

Die Lösung des Problems:

Angenommen,  jeder würde nur täglich 1 Stunde freiwillig und ohne jede Bezahlung irgend etwas sinnvolles extra machen, was wirklich nötig ist und ansteht. 
Ganz ohne Bezahlung.  
Man könnte auch ein Stück Land bepflanzen und pflegen. Hauptsache es wäre wirklich sinnvoll und nützlich.

Einfach so, gratis etwas TUN und sich mit irgend etwas was gebraucht wird, wirklich nützlich machen.  
Mit Dingen und Taten mit echtem Wert.
Nichts tun und unterstützen oder finanzieren, was man eigentlich nicht unbedingt braucht und automatisch viel mehr erreichen.

Geldwechsler und Papiervernichter, egal welcher Branche, braucht einfach niemand!

Wenn alle diese gestriegelten Typen morgen sterben würden, würde niemandem etwas lebenswichtiges fehlen.  

Wenn aber morgen alle Müllfahrer und Putzfrauen sterben, z.B. weil sie sich sinnlos zu Tode gearbeitet haben, haben wir ein echtes Problem.

Auch die Polizei ist hauptsächlich nur für ihre eigene Beschäftigung wichtig und um Geld von arbeitenden Menschen, zum Verplempern, für die Reichen einzukassieren.
Dieses einkassierte Geld fehlt den kleinen und billigen Leuten, welche sich genau deshalb Geld oder  Dinge stehlen müssen. Teilweise nur um nicht zu verhungern oder um ihre Familie zu füttern.
Solche uniformierte Mobber bräuchte kein Mensch extra. Menschen bräuchten Freunde und Helfer.

Arme Leute betrügen, stehlen und sind schlecht gelaunt und schaden sich gegenseitig hauptsächlich ja nur, weil immer Geld fehlt.

Das Geld welches zu mindestens 70% von nutzlosen, unmenschlichen Banditen in Anzügen und Uniformen gestohlen wird.

Denkt mal wirklich darüber nach, statt sich gegenseitig für Peanuts jeden Tag das eigene Grab zu schaufeln.

Das Resultat von 1 Stunde Gratis – Arbeit pro Tag
wäre ungefähr folgendes:

  • Am nächsten Tag wäre immer 1 Stunde, sonst normalerweise teuer zu bezahlende,  Arbeit schon erledigt.
  • Für diese bereits erledigten Arbeiten fallen dann keine weiteren Kosten und auch keinerlei Steuern an.  
  • Es gibt keine Rechnung mehr dafür zu schreiben, weil diese, sonst extra  teuer zu bezahlende, Zeit nicht mehr benötigt wird.
  • ohne nutzlose Papiervernichter 
  • alle kommen billiger davon und wären genauso, wenn nicht noch zufriedener.

Durch diese eine von ALLEN gratis und vorab investierte Stunde würde man demnach 1 Stunde + Steuern und Abgaben sparen.
Man würde also tatsächlich mehr Wert schaffen und erhalten wie man als echte Arbeit investiert und nicht anders herum, weil zu viel davon für Sinn- und Nutzloses abgezogen wird.

Dieses Spiel kann man aus Spass so lange weiter treiben bis alles komplett ohne Geld, schon vorher erledigt ist.

Alle sonst so wichtigen Leute mit Anzug und Krawatte die sonst nur  „koordinieren“ und dabei keinen wirklichen Nutzen bringen, wären dadurch sofort arbeitslos und hätten auch die Möglichkeit und genug Zeit für etwas Nützliches oder würden besser nichts machen und auch nichts kosten.
Sie müssten nicht extra einen Haufen extra gemachte Probleme vereinfachen, die es ohne sie gar nicht gäbe, nur weil sie beschäftigt und fürstlich bezahlt sein wollen.

Es würde nicht lange dauern, bis alle heutigen, völlig unnützen (Bullshit-)Jobs komplett wegfallen, die momentan alle durchweg nur das wirklich erarbeitete Geld und sinnlos viel zu viel Zeit und Lebensenergie und -Freude kosten.

Es wäre dennoch alles immer erledigt oder wenn nicht, relativ einfach machbar, weil ja schon fast alles im Voraus bedacht oder besser präpariert oder gar schon erledigt ist.

Leute die heute zu kurz kommen, weil sie (ohne viel Geld) kaum Möglichkeiten haben, könnten mit dem Gesparten auch viel besser versorgt und umsorgt werden.

Oder was ist an dieser Rechnung nicht richtig oder zu kompliziert zum Verstehen oder um damit anzufangen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*